+49 8051 96 25 458 info@puls-chiemgau.de

Man hat mir versichert, es funktioniert auch, wenn man nicht daran glaubt.

Niels Bohr

Alle Augen schauen, wenige beobachten, sehr wenige erkennen.

Albert Sánchez Piñol

Ein Kuss ist Mund-zu-Mund-Beatmung ohne medizinischen Anlass.

Joachim Fuchsberger

Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sicherste Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen.

Thomas Alva Edison

Failure is not an option. Everybody has to succeed.

Arnold Schwarzenegger

Ich beschäftige mich nicht mit dem, was getan worden ist. Mich interessiert, was getan werden muss.

Marie Curie

Wenn du etwas machst, wie du es vor zehn Jahren gemacht hast, dann sind die Chancen recht groß, dass du es falsch machst.

Charles Kettering

Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser wird wenn es anders wird; aber so viel kann ich sagen, es muß anders werden, wenn es gut werden soll.

Georg Christoph Lichtenberg

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
§ 1 Verwender
Als Verwender dieser AGB gilt:
PULS-Chiemgau GbR 
Inhaber: Dr. med. Sandro Valle, Martin Hain
Sultenstr. 4A
83233 Bernau am Chiemsee (BY)

Kontakt:

E-Mail: info@puls-chiemgau.de

Tel.: 08051 / 96 25 458

§ 2 Geltungsbereich
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Rechtsgeschäfte zwischen dem Verwender und einem Verbraucher (Gemäß § 13 BGB einer „natürlichen Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können“).

§ 3 Vertragsschluss und Speicherung des Vertragstextes
Die Bestimmungen dieser AGB gelten für Kursbuchungen und Bestellungen, welche Verbraucher über die Website www.puls-chiemgau.de nach Kontaktierung der Webseitenbetreiber (siehe oben) abschließen. Nach Kontaktaufnahme erfolgt in aller Regel eine Zusendung eines unverbindlichen Angebots (postalisch oder per Email), welches der Kunde annehmen oder ablehnen kann. Im Falle einer Annahme des Kursangebots (es gilt die schriftliche Form per Post, per Email oder fernmündlich per Telefon) kommt ein rechtswirksamer Vertrag zwischen dem Kunden und dem Verwender (siehe § 1) zustande. Hierzu erhält der Kunde durch den Verwender eine Auftragsbestätigung per Email. Der Vertragstext wird bei Bestellungen gespeichert. Verbraucher erhalten eine E-Mail mit den Bestelldaten und dem Verweis auf die geltenden AGB.

§ 4 Zahlung und Zahlungsbedingungen
Der Verwender ist nach §4 des Umsatzsteuergesetzes von der Umsatzsteuer befreit. Die in der Leistung inbegriffenen Kosten werden separat aufgeführt. Eventuelle Zusatzkosten wie Anfahrtskosten werden gesondert aufgeführt. Der in der Auftragsbestätigung aufgeführte Gesamtpreis gilt als solcher. Eventuelle Mehrleistungen, wie zusätzliche Poster, Handouts oder Drucksachen auf Wunsch sowie spontan zusätzliche Teilnehmer am Kurstag können von uns nachträglich in Rechnung gestellt werden.
Verbrauchern stehen folgende Zahlungsoptionen zur Verfügung:

  • Paypal
  • Überweisung

Im Falle einer verbindlichen Angebotsannahme seitens des Kunden, wird eine Vorauszahlung (Vorkasse) erforderlich, der genaue Zahlungstermin wird in der Regel in der Auftragsbestätigung genannt. Eine Stornierung eines gebuchten Kurses ist bis 4 Wochen vor Kursbeginn kostenfrei möglich. Nach diesem Zeitraum wird eine Stornierungsgebühr in Höhe von 100.-€ fällig.

 

§ 5 Versicherung und Steuer
Wir sind durch eine Betriebshaftpflichtversicherung für die wichtigsten Personen-, Sach- und Vermögensschäden abgesichert, die im Rahmen der Teilnahme an unseren Kursen entstehen können. Bitte beachten Sie, dass wir nicht für durch Sie, Ihre Angestellten oder sonstige Kursteilnehmer grob fahrlässig oder mutwillig herbeigeführte Schäden haften können. Wir sind von der Regierung Oberbayern von der Umsatzsteuer nach USt.-Gesetz §4 Buchst. a befreit.

 

§ 6 Leistungserbringung
Die Leistung – in diesem Fall die Absolvierung eines verbindlich gebuchten Kurses – erfolgt – sofern die Beschreibung eines gewählten Produkts nicht explizit Abweichendes festlegt – am mit dem Kunden vereinbarten Kurstag.

§ 7 Eigentumsvorbehalt
Bis zum vollständigen Empfang des Kaufpreises behält sich der Verwender das Eigentum an der Ware vor.

Folgen Sie uns auf Instagram & YouTube!